Biografie

Sibylle Mareau

Sibylle Mareau ist in der vorprozessualen Phase und in Streitfällen im Bereich des Handelsrechts tätig, vor allem in den Rechtsgebieten allgemeines Handelsrecht, Bankrecht, Wirtschaftsstrafrecht und Gesellschaftsrecht.

Zu ihren Mandanten gehören neben Geschäftsführern und Aktionären auch juristische Personen, die sie in der vorprozessualen Phase von Streitigkeiten betreut und auch im Rahmen von Gerichtsverfahren verteidigt. Ihre über 20jährige Erfahrung ermöglicht ihr, sehr früh eine effiziente vorprozessuale Strategie zu definieren im Hinblick auf eine spätere Verteidigung.

Sie begann ihre Laufbahn in der Kanzlei Jacques Vergés, bevor sie zu Jacques Bouyssou und dann, zum Zeitpunkt der Gründung, als Mitarbeiterin zu Alerion wechselte, wo sie seit dem 1. Januar 2017 Partnerin ist..

Sie hat ein Diplom der Mediation Inter-Entreprises des Centre de Médiation et d’Arbitrage von Paris, und somit ist das Erlangen einer gütlichen Lösung immer im Zentrum ihrer Überlegungen, was den Parteien ermöglicht, eine konstruktive Konfliktlösung zu finden.

Sibylle Mareau hat ein Masterstudium in Wirtschaftsrecht und Steuerrecht absolviert (Panthéon – Sorbonne – Paris I).