Steuerrecht

Die Abteilung für Steuerrecht berät ihre Mandanten und vertritt sie vor Gericht, mit dem Ziel die Steuerlast durch Optimierung zu reduzieren und sowohl Steuer- als auch Zollregresse zu mindern.

Die Steuerabteilung begleitet französische und ausländische Gesellschaften und Konzerne (KMU, multinationale und börsennotierte Unternehmen), Geschäftsführer und natürliche Personen bei der steuerlichen Gestaltung von laufenden oder außerordentlichen Geschäften. Die Abteilung berät zudem zahlreiche ausländische Unternehmen und Investoren bei ihren Investitionen in Frankreich sowie französische Akteure bei ihren Investitionen im Ausland. Sie kooperiert eng mit den anderen Abteilungen der Kanzlei, um umfassende Lösungen anbieten zu können und ihre Mandanten bei der Umsetzung zu unterstützen. Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung mit branchenspezifischen Fragestellungen kann sie ihre Mandanten bei strategischen Entscheidungen effizient unterstützen. Dank eines großen Netzwerks aus Korrespondenten im Ausland können die Steuerrechtsexperten von Alerion auch grenzüberschreitende steuerliche Fragestellungen bearbeiten. Die Anwälte der Steuerabteilung halten regelmäßig Vorlesungen an Universitäten, veranstalten Fortbildungen bei Bildungseinrichtungen und Berufsverbänden und organisieren Vorträge zur aktuellen Gesetzeslage. Das Tätigkeitsfeld der Abteilung für Steuerrecht umfasst die gesamte direkte und indirekte Besteuerung von Unternehmen und Vermögen. Auch bei der Immobilienbesteuerung verfügt die Abteilung über langjährige Erfahrung. Sie betreut regelmäßig Akteure aus der Immobilienbranche bei steuerlichen Fragestellungen).

Allgemeines Steuerrecht
  • Steuerliche Optimierung der Einkommensströme (Dividenden, Zinsen, Lizenzgebühren, Dienstleistungen)
  • Steuerrecht im Bereich Forschung und Entwicklung: Optimierung der Berechnungsgrundlage für die französische Steuergutschrift auf Forschungsausgaben (Crédit d’impôt recherche) und Unterstützung von Unternehmen bei der Erstellung der technischen Dokumentation in Zusammenarbeit mit Fachingenieuren
  • Optimierung der Steuerlast von Unternehmen sowie Bewertung der Steuerrisiken
  • Umgang mit Verlusten
  • Umgang mit Anti-Missbrauchs-Klauseln
  • Verschuldungsverteilung auf nationaler und internationaler Ebene
  • Planung/Entwicklung von internationalen Strategien
Transaktionsbesteuerung
  • Prüfung bei Übernahme bzw. Vendor Due Diligence
  • Steuerliche Strukturierung von Investitionen oder Desinvestitionen
  • Optimierung der steuerlichen Konsequenzen von Restrukturierungen, Übernahmen und Unternehmensverkäufen
  • Steuerliche Optimierung von Anteils- oder Beteiligungsveräußerungen
Besteuerung von Konzernen
  • Restrukturierung von Gesellschaften
  • Steuerliche Integration
  • Optimierung der Steuerlast von Konzernen im internationalen Kontext
  • Steuererleichterungen
Besteuerung von Immobilien
  • Umsatzsteuer bei Immobilienerwerb sowie Grunderwerbssteuer
  • Gesellschaften mit steuerlichem Sonderstatus: Immobiliengesellschaft des bürgerlichen Rechts für Bau und Verkauf (SCI de construction), offener Immobilienfonds (OPCI), börsennotierte Immobiliengesellschaften (SIIC) usw.
  • Besteuerung von Mieteinnahmen und Wertzuwachs
  • Lokale Abgaben
Internationale Besteuerung
  • Umsatzsteuer bei Immobilienerwerb sowie Grunderwerbssteuer
  • Gesellschaften mit steuerlichem Sonderstatus : Immobiliengesellschaft des bürgerlichen Rechts für Bau und Verkauf (SCI de construction), offener Immobilienfonds (OPCI), börsennotierte Immobiliengesellschaften (SIIC) usw.
  • Besteuerung von Mieteinnahmen und Wertzuwachs
  • Lokale Abgaben
Steuerliche Lobbyarbeit
  • Beratung von Fachverbänden bei der Verteidigung von berufsbezogenen Interessen ihrer Mitglieder
  • Sammelklagen bei Fragen der Vereinbarkeit mit dem Gemeinschaftsrecht
  • Begleitung bei parlamentarischen Tätigkeiten (Änderungsanträge, Anfragen an die Regierung)
  • Antrag auf verbindliche Steuerauskunft bei direkten und indirekten Steuern
Steuerprüfung und Streitfälle
  • Beratung und Beistand bei Steuerprüfungen (Gesellschaften und natürliche Personen) auf allen Verfahrensstufen
  • Beratung und Beistand vor Verwaltungskommissionen
  • Anfechtung von Nachversteuerungen vor französischen oder europäischen Gerichten
  • Begleitung der Restrukturierung und des Verkaufs einer Unternehmensgruppe im Bereich der privaten Bildung
  • Begleitung mehrerer Pharmakonzerne beim Umgang mit branchenspezifischen steuerlichen Problematiken
  • Beratung und Begleitung mehrerer Immobiliengesellschaften im Rahmen der Optimierung von umfassenden Restrukturierungsmaßnahmen
  • Steuerliche Optimierung der Nutzung von Patenten einer internationalen Unternehmensgruppe
  • Restrukturierung von Industriekonzernen vor der Veräußerung eines Teils ihrer Vermögenswerte
    • Beistand für Verwaltungsgesellschaften im Rahmen des öffentlichen Verkaufs von Finanztiteln, die zu einem Nachlass bei der französischen Solidaritätsteuer auf Vermögen (Gesetz zur Verbesserung der Arbeit, Beschäftigung und Kaufkraft, TEPA) oder bei der Einkommensteuer (Madelin) berechtigen : Ausarbeitung der steuerlichen Einschätzung sowie Einreichung des Prospekts bei der französischen Börsenaufsicht (AMF)
    • Überwachung der Steuerprüfungen bei einer Verlagsgesellschaft mit dem Ergebnis, dass auf die im Quellenabzugsverfahren beschiedenen Nachsteuern (gemäß Artikel 182 B des französischen Steuergesetzbuchs) verzichtet wurde, die auf Gegenleistungen für den Erwerb von Abdruckrechten erhoben worden waren
    • Planung und Umsetzung von Strukturen in mehreren Staaten für den Erwerb und die Optimierung des Wiederverkaufs von Immobilienwerten in Frankreich durch ausländische Investoren
    • Einholen verbindlicher Steuerauskünfte von Seiten der „Direction de la Législation Fiscale“ sowie Änderung des auf mehrere Sparten anwendbaren Umsatzsteuersatzes
    • Verteidigung von Gesellschaften aller Branchen im Rahmen von Prüfungsverfahren wegen im Konzern angewandter Verrechnungspreise
    • Auftrag der algerischen Regierung zur Überarbeitung der Besteuerung von ausländischen Investitionen in Algerien
    • Beratung privater Vermögen bei der Organisation und Optimierung der Übertragung französischer und ausländischer Vermögenswerte innerhalb der Familie
    • Sammelklagen bezüglich Umsatzsteuer, die aufgrund des Verstoßes gegen Gemeinschaftsrecht zur Erstattung der Differenzbesteuerung an Warenhändler führten
    • Steuerliche Due Diligence im Auftrag von industriellen Wirtschaftsakteuren und Investitionsfonds
    • Mehrere Anfechtungsklagen gegen Immobilienbewertungen durch die Steuerbehörden
    • Verfahren zur steuerlichen Legalisierung von Vermögen im Ausland
    • Begleitung hinsichtlich einer optimierten Besteuerung von internationalen konzerninternen Finanzierungen (Frankreich, Belgien, Niederlande und Deutschland)