Vertretung vor allen ordentlichen Gerichten und Schiedsgerichtsbarkeit – White Collar Crime

Diese Abteilung von Alerion berät und begleitet unsere Mandanten (Unternehmen und Führungskräfte) in allen Verfahren, mit denen sie zu tun haben.

Wir erstellen schon im Vorfeld mit den Mandanten eine vorprozessuale oder prozessuale Verteidigungsstrategie und stehen unseren Mandanten auch in Krisensituationen beratend bei.

Unsere Anwälte suchen nach den geeignetsten Lösungen in jedem Streitfall und geben dabei pragmatischen Lösungen, die den Absichten des Mandanten entsprechen, den Vorzug. Die mehr als zwanzigjährige Erfahrung der beiden Partner, die dieses Department leiten, ist insbesondere in komplexen fachübergreifenden Rechtsstreitigkeiten mit einer Vielzahl von Parteien vor ordentlichen Gerichten oder Schiedsgerichten ein großer Vorteil.

Dank der internationalen Ausrichtung der Kanzlei und eines Teams aus Rechtsanwälten, die doppelt qualifiziert sind (frz./amerikanisch, frz./spanisch oder frz./deutsch) und auch im jeweiligen anderen Land als Rechtsanwälte zugelassen sind, betreut die Abteilung erfolgreich Mandanten, die mit grenzüberschreitenden Streitigkeiten konfrontiert sind. Die Anwälte dieser Abteilung werden in allen Wirtschaftssektoren tätig. Zu ihren Mandanten zählen internationale Konzerne, französische KMU, Verwaltungen, Banken, Investitionsfonds, Aktionäre und Geschäftsführer

Schiedsverfahren
  • Französische (AFA) und internationale Schiedsverfahren (ICC, LCIA, UNCITRAL usw.) sowie Ad-hoc-Verfahren
Streitfälle in Bezug auf Gesellschaftsrecht und Geschäftsführer
  • Streitfälle bei Übernahmen: Passivgarantien, Earn-out usw.
  • Beratung und Begleitung von Gesellschaften oder Geschäftsführern bei Streitfällen um die Entlassung von Geschäftsführern
  • Beratung und Begleitung von Gesellschaften oder Aktionären bei Streitfällen und beim Ausschluss von Gesellschaftern
  • Konflikte zwischen Aktionären (Bewertung, Befugnisse usw.)
Strafrecht und Wirtschaftsstrafrecht
  • Strafrechtliche Haftung von Geschäftsführern und/oder natürlichen Personen
  • Betrug, Veruntreuung von Gesellschaftsvermögen, Unterschlagung
  • Beistand im Fall von Untersuchungshaft
  • Beistand für Unternehmen als Zivilpartei
  • Strafrecht mit arbeitsrechtlichem Bezug
Zivil- und handelsrechtliche Streitfälle
  • Wirtschaftsrechtliche Streitigkeiten und Streitigkeiten bezüglich wirtschaftlicher Abhängigkeit
  • Streitigkeiten in Bezug auf Handelsvertreter
  • Sicherungsmaßnahmen (Beweissicherungsverfahren, Durchsuchungsanordnungen)
  • Klagen wegen unlauteren Wettbewerbs
  • Streitigkeiten bezüglich der Veräußerung von Aktiva/Handelsunternehmen („fonds de commerce“)
  • Vertragserfüllung, Beendigung von Verträgen und Vertragsverhandlungen
Vollstreckungsmaßnahmen
  • Vorläufige Maßnahmen (Pfändung mit dem Ziel der Forderungseintreibung bei insolventen Schuldnern) sowie Vollstreckungsmaßnahmen Streitigkeiten vor dem Vollstreckungsgericht
Internationale Verfahren
  • Streithilfe bzgl. französischer Aspekte bei Verfahren vor amerikanischen Gerichten
    Beistand bei Auswirkungen ausländischer Verfahren in Frankreich
  • Vertretung gegen einen Staat in einem Verfahren auf Zahlung einer Handelsforderung
  • Vertretung im Rahmen eines Schiedsverfahrens gegen ein französisches Industrieunternehmen
  • Vertretung eines internationalen Investors bezüglich der französischen Aspekte eines Streitfalls gegen ein zahlungsunfähiges arabisches Konglomerat
  • Beistand von Beschäftigten eines großen französischen Konzerns im Rahmen eines Aufsichtsverfahrens in den Vereinigten Staaten
  • Verteidigung des Geschäftsführers eines industriellen Familienunternehmens gegen Klagen einer feindlichen Aktionärsgruppe vor Handels- und Strafgerichten
  • Beistand einer französischen, in ihrem Geschäftsfeld führenden, Unternehmensgruppe gegen eine von einem Konkurrenten angestrengte Klage wegen unlauteren Wettbewerbs
  • Verteidigung eines ehemaligen Geschäftsführers und Aktionärs eines industriellen KMU gegen die Klage der Unternehmenskäufer auf Aufhebung des Kaufvertrags
  • Beistand von Geschäftsführern oder ehemaligen Geschäftsführern im Rahmen ihrer Haftung wegen Managementfehlern
  • Beistand von Tochtergesellschaften einer Mediengruppe, die im Rahmen einer Übernahme strafrechtlich belangt wurde
  • Vertretung eines Investors in einem Streitfall bezüglich einer Aktienübertragung
  • Beratung und Vertretung eines ausländischen Politikers in einer Auseinandersetzung, die die Verwaltung seiner Interessen in Frankreich gefährdete
  • Beistand einer französischen Gesellschaft, die Opfer eines internationalen Betruges wurde