Biografie

Stanislas Curien

Stanislas Curien berät französische oder ausländische Unternehmen, Investmentfonds, Finanzinstitute und Fremdkapitalfonds bei der Einrichtung von syndizierten Bankkrediten oder Anleihenfinanzierungen (Unitranche / EuroPP / High Yield) im Rahmen von Private Equity / LBO Geschäften. Stanislas Curien ist auch regelmäßig in Immobilienfinanzierungen involviert.

Seit 2007 als Rechtsanwalt in Paris zugelassen, begann er seine Karriere bei White & Case, bevor er bei der Kanzlei Willkie Farr & Gallagher arbeitete und 2018 als Partner zu Alerion wechselte.

Er ist Absolvent des Master 2 in Bank- und Finanzrecht der Universität Paris II und des Master 2 Vertragsrecht der Universität Paris XI.